Donnerstag , 6. August 2020

Bleckeder Landstraße: Zeugen nach Schlägerei gesucht

Lüneburg. Ein 24-Jähriger steht im Verdacht, einen 19-Jährigen zusammengeschlagen zu haben. Laut Polizei war es Freitag gegen 18.40 Uhr an einer Bushaltestelle an der Bleckeder Landstraße zum Streit gekommen. Der Täter soll auf sein Opfer eingeschlagen und eingetreten haben. Der 19-Jährige konnte schließlich flüchten, er kam ins Krankenhaus. Dort stellten Ärzte mehrere Verletzungen fest, unter anderem hatte das Opfer mehrere Zähne verloren. Die Polizei sucht Zeugen, Hinweise unter Tel.: (04131) 83062215.

Fahrer verletzt

Lüneburg. Zwei Unfälle notiert der Polizeibericht vom Sonntag. Am Oedemer Weg in Höhe Bleckengrund wurde eine 12-Jährige angefahren, sie soll mit ihrem Rad eine Kurve geschnitten haben. Sie wurde leicht verletzt. Am nahen Eiskeller kam es zu einem Zusammenstoß, als eine 54-Jährige mit ihrem Fiat losfuhr und dabei einen vorbeifahrenden VW übersehen hatte. Hier wurden zwei Menschen leicht verletzt.

14 Autos platt

Adendorf. Vandalen haben in der Nacht zu gestern im Bereich Waldwinkel und Pfarrer-Kneipp-Weg an 14 Wagen Reifen zerstochen. Möglicherweise hat ein Mann, der mit einem Kapuzenpulli bekleidet war, etwas mit der Tat zu tun. Er wurde gegen 2.20 Uhr auf einem Grundstück beobachtet. Der Schaden gehe in die Tausende, berichtet die Polizei.
Hinweise unter Tel.: (04131) 9910690. ca

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie morgen in der LZ