Blutiger Streit in Volgershall

ca Lüneburg. Zwei 51-Jährige sind am Donnerstagabend in einem Mehrfamilienhaus in Volgershall aneinander geraten. Laut Polizei hatten die beiden Männer gemeinsa m gezecht. Aus ungeklärter Ursache zückte der Mieter ein Messer und verletzte seinen Kumpan am Arm mit einem Messer. Das Opfer musste zum Arzt.

Lüneburg. Unfall mit dem Rollstuhl: Der Fahrer eines Elektro-Rollstuhls schätzte am Donnerstag den Abstand falsch ein: Er streifte mit dem Außenspiegel eine 82-Jährige. Sie stürzte und verletzte sich leicht.

Polizeibericht

Lüneburg. Busfahrer bestohlen: Vermutlich durch ein offenes Fenster griff der Dieb zu: Ein Busfahrer hatte am Donnerstag gegen 11 Uhr am Clamart-Park Pause gemacht und sich vor dem Fahrzeug unterhalten. Die Polizei geht davon aus, dass der Täter das ausnutzte. Der 49-Jährigen fehlt ein Portemonnaie mit mehreren Hundert Euro.

Reppenstedt. Jugendlicher verprügelt: Ein Quartett im Alter zwischen 15 und 19 Jahren soll am Donnerstagabend am Eulenbusch einen 15-Jährigen zusammengeschlagen haben. Zwischen den jungen Männern sei es zum Streit gekommen, teil die Polizei mit. Drei der Schläger seien angetrunken gewesen. Das Opfer wurde medizinisch versorgt.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ.