Immer mehr Lokale schließen an der Lüneburger Schröderstraße, der einst so beliebten Kneipenmeile Lüneburgs. Nach Mäxx/Belly's, Zwick und News schließt nun auch das Comodo seine Türen. Foto: be

Die Schröderstraße implodiert: Lokal Comodo vor der Schließung

Lüneburg. Es bröckelt an der einst so beliebten Kneipenmeile, der Lüneburger Schröderstraße. Das Mäxx/Belly's ist schon länger Geschichte, Zwick und News gaben jüngst ihre Schließung bekannt. Mit dem Comodo macht jetzt nur einige Meter weiter das nächste Lokal dicht.

Das Comodo, betrieben von Michael und Christos Dovas, wird aktuell gleich von mehreren Interessenten umworben. Mit einem hat die LZ gesprochen, er möchte seinen Namen noch nicht öffentlich genannt wissen, verrät aber, dass man zurzeit noch beim Preis verhandele.

Auch Christos Dovas bestätigt die Spekulationen auf LZ-Nachfrage, man wolle veräußern. Sicher sei, dass man seit einem Jahr interessiert daran sei, sich zu verändern. "Wir stehen in Verhandlungen mit verschiedenen Interessenten, die Tinte ist aber noch nicht trocken." Man prüfe zurzeit verschiedene Optionen und Konzepte, so könne es gut sein, dass man nur einen Teil des Lokals veräußert oder eben auch das ganze. Die Angestellten seien schon seit Monaten informiert, Kündigungen für Ende März ausgesprochen. ap

Mehr zum Thema lesen Sie morgen in der LZ