Samstag , 24. Oktober 2020
Foto: Polizei

Missglückte Flucht, Autos aufgebrochen und Einbruch ohne Beute

Lüneburg. Die Polizei hat Jugendliche geschnappt, die am Donnerstagmorgen am Backsteinhof in Ochtmissen zwei Motorroller gestohlen haben. Einen 15-jährigen mit einerm der Rolle griffen die Beamten in Reppenstedt auf. Beim Versuch, vor einem Streifenwagen zu flüchten, stürzte er. Nach einer kurzen Verfolgungsjagd zu Fuß wurde er eingeholt. In Lüneburg stoppte eine Polizeistreife einen 18-Jährigen, der gemeinsam mit einer 13-Jährigen als Sozia mit dem anderen Roller unterwegs war. Auch hier misslang die Flucht, der 18-Jährige prallte mit dem Motorroller Im Grimm gegen eine Laterne. Da sowohl der 15-Jährige als auch der 18-Jährige unter dem Einfluss von Drogen standen, wurde ihnen jeweils eine Blutprobe entnommen. Einen Führerschein hatten beide nicht. Der Jugendliche wurde er dem Jugendamt übergeben, die 13-Jährige ihren Erziehungsberechtigten.

Polizeibericht

Lüneburg/Reppenstedt. Ein VW, der an der Walter-Bötcher-Straße stand, ist am Donnerstag zwischen 14.15 und 14.30 Uhr aufgebrochen worden, die Täter nahmen eine Ledertasche mit. In der Nacht zum gestern wurden ein BMW und ein VW geknackt, die an der Hermann-Löns-Straße in Reppenstedt standen. Aus beiden Autos wurden die fest verbauten Navigationssysteme ausgebaut und entwendet, in einem Fall außerdem ein Airbag. Hinweise: (04131)83062215.

Bleckede. Einbrecher sind am Mittwoch oder Donnerstag in ein Wohn- und Geschäftshaus an der Breite Straße eingedrungen. Nach ersten Erkenntnissen wurde jedoch nichts entwendet.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Sonnabend in der LZ