Mittwoch , 28. Oktober 2020

Lukrative Kontrollstelle

lz Lüneburg. Die Kontrolle an der Bernsteinbrücke am vergangenen Freitag hatte sich gelohnt (LZ berichtete), also wiederholte die Polizei sie am Dienstag. Das Ergebnis: Binnen einer Stunde fuhren erneut 17 Autofahrer und Kleintransporter verbotswidrig über die Brücke und wurden zur Kasse gebeten. Elf der erwischten Fahrer sind Anwohner.

Lüneburg. Zwei Verletzte und 23.500 Euro Schaden — Bilanz eines Auffahrunfalls am späten Montagabend an der Ampelkreuzung Hamburger Straße/Bei der Pferdehütte. Gegen 23 Uhr hielt eine 29-Jährige mit ihrem Toyota, ein 19-Jähriger fuhr mit seinem VW so heftig auf, dass im VW die Airbags ausgelöst wurden. Beide Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt.

Lüneburg. Die Polizei sucht den Besitzer eines schwarzen Herrenrades der Marke Bergamont (Foto). Auffällig sind die roten Kurbelarme und die ebenfalls rote Klingel. Das Rad hatten die Ordnungshüter bereits am 21. November einem 16-Jährigen abgenommen, da der dringende Verdacht besteht, dass er es gestohlen hat. Hinweise unter Tel.(04131)83062363.

Polizeibericht

Embsen. Bei einem Unfall auf der B209 am Montag gegen 17.20 Uhr sind vier Menschen verletzt worden. Eine 39-Jährige wollte mit ihrem Suzuki aus Embsen kommend nach links auf die Bundesstraße fahren, dabei übersah sie den Citroen eines 52-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die beiden Fahrer und zwei Kinder (10 und 11 Jahre) im Suzuki leicht verletzt wurden. Sachschaden: 10.000 Euro.

Den ausführlichen Polizeibericht lesen Sie am Mittwoch in der LZ