Mittwoch , 28. Oktober 2020

Kanzlerin Merkel gratuliert Bernd Althusmann: Niedersachsens neuer CDU-Landeschef und Spitzenkandidat

Hameln. Jetzt ist es offiziell: Der Lüneburger Bernd Althusmann, Ex-Kultusminister von Niedersachsen, ist neuer CDU-Chef im Land und Herausforderer von Ministerpräsident Weil (SPD) bei der Landtagswahl 2018.

Der CDU-Landesparteitag in Hameln hat Sonnabend den 49-jährigen gewählt, mit 98,55 Prozent. Vorgänger David McAllister, der nach achtjähriger Amtszeit nicht erneut antrat, hatte Althusmann gefördert, sie kennen und schätzen sich aus vielen gemeinsamen Landtagsjahren. 

Laut einer CDU-Pressemitteilung hat Althusmann in seiner Parteitagsrede betont, es sei ihm wichtig, die Menschen in Niedersachsen mitzunehmen und das Land fair zu gestalten. „Die CDU in Niedersachsen ist stärkste Volkspartei in diesem Land und mir als Landesvorsitzenden wird es wichtig sein, dass das auch in Zukunft so bleibt. Dafür müssen wir noch mehr eine Partei sein, die nah bei den Menschen ist, die viel mit den Menschen spricht, zuhören kann und klare Antworten mit klaren Botschaften gibt.“

Die Vorsitzende der CDU Deutschlands, Bundeskanzlerin Angela Merkel gratulierte Bernd Althusmann zur CDU-Spitzenkandidatur bei der Landtagswahl in Niedersachsen und zeigte sich zuversichtlich, dass die CDU personell wie inhaltlich mit ihrer Politik punkten werde: „Niedersachsen braucht den Wechsel, braucht die CDU und Bernd Althusmann an der Spitze.“
Foto: A/tamme