Freitag , 30. Oktober 2020

Unfälle auf der Ostumgehung und auf der Uelzener Straße

ca Lüneburg. Zu Verkehrsbehinderungen kam es am Donnerstag gegen 7.30 Uhr auf der Ostumgehung in Höhe Adendorf. Laut Polizei wollte eine 19-Jährige mit ihrem Fiat in Richtung Hamburg auf die Schnellstraße fahren, stieß dabei aber mit einem Sattelzug zusammen. Die junge Frau wurde leicht verletzt, der Lkw-Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Nach einer Stunde floss der Verkehr wieder. Am Nachmittag krachte es auf der Uelzener Straße: Laut Polizei hatte ein Autofahrerin in einem Toyota beim Abbiegen vom Parkplatz eines Supermarktes einen Renault über sehen. Die Fahrerin wurde beim Zusammenstoß verletzt. Die Polizei leitete den Verkehr um.