Sonntag , 25. Oktober 2020

Ungemach für Clown

Lüneburg. Das ging blöd für den Clown aus: Am Montagabend gegen 22.20 Uhr wollte ein mit einer Holzlatte bewaffneter Maskierter auf der Konrad-Adenauer-Straße in Kaltenmoor einen Radler erschrecken. Doch der konnte — und wollte — wohl nicht mehr stoppen und fuhr den Horror-Clown an. Die Polizei berichtet, dass der „Spaßvogel“ Blessuren erlitt und „humpelnd in Richtung Waldfriedhof flüchtete“. Der Radler überstand den ungewollten Kontakt hingegen gut. ca