Samstag , 19. September 2020

Verdächtige Autos versetzen Eltern in Sorge

ca Melbeck. Eltern reagieren verunsichert: Im Bereich Melbeck, Wendisch und Deutsch Evern sollen Kinder aus einem Auto heraus angesprochen worden sein. Angeblich sollen Unbekannte versucht haben, die Kinder mit Süßigkeiten in ihre Wagen zu locken. Entsprechende Meldungen aus sozialen Netzwerken kennt auch die Polizei. Zudem haben sich dort Anrufer gemeldet. Gesehen wurden bislang zwei Autos. „Ein grau-grüner Pkw mit Mainzer Kennzeichen und dann ein grüner VW-Caddy mit Lüneburger Nummer“, sagt Polizeisprecher Kai Richter.

Die Polizei gehe dem nach. Sie mahnt aber bei aller Vorsicht, nicht hysterisch zu reagieren. Zudem sollten Eltern mit ihren Söhnen und Töchtern sensibel über das Thema sprechen, um sie nicht zusätzlich zu verunsichern. Passiert ist bislang niemandem etwas, an Gerüchten, dass Kinder entführte wurden, sei nichts dran.