Donnerstag , 1. Oktober 2020
Der Zusammenstoß mit einem zweiten Fahrzeug schleuderte diesen Renault Kangoo nicht nur gegen einen Ampelmast, er brachte die Anlage zu Fall. Foto: polizei

Polizeibericht: Verkehrsunfall bringt Ampelmast zu Fall +++ Vier Personen leicht verletzt

lz Melbeck. Vier Verletzte und ein regelrecht „gefällter“ Ampelmast – das ist die Bilanz des Verkehrsunfalls gestern Abend in Melbeck. Im Begriff, mit ihrem Renault Laguna auf die B4 in Richtung Lüneburg zu fahren, hatte eine 37-Jährige gegen 18 Uhr die Vorfahrt eines ihr entgegenkommenden Renault Kangoo missachtet; es kam zum Zusammenstoß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Kangoo gegen einen Ampelmast geschleudert und brachte diesen damit zu Fall.

Der 46-jährige Fahrer des Renault Kangoo sowie die drei Insassen des Renault Laguna – die Fahrerin, ein neun Monate alter Säugling und ein 11jähriges Mädchen – wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 17.500 Euro.