Dienstag , 22. September 2020
Momentan wird die Fläche an der Wittenberger Bahn für zukünftige Parkplätze frei gemacht. Foto: be

Lösung gegen das Wildparken

Lüneburg. Die Vorarbeiten für einen Parkplatz für das Olympic-Fitness-Studio im Ilmenaugarten laufen. „Auf dem angrenzenden Grundstück, das wir vor zirka zwei Jahren gekauft haben, wird nun das Betonwerk abgebaut und an anderer Stelle wieder aufgebaut“, sagt Karsten Pasemann, Betriebsleiter des Olympic-Fitness-Studios. Danach sollen bis zu 100 Stellplätze schrittweise errichtet werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich noch in diesem Jahr abgeschlossen sein.

In Zukunft kein Wildparken mehr

Damit soll das Wildparken rund ums Fitnesscenter, das im Frühjahr bei Bewohnern des Neubaugebiets für Kritik gesorgt hatte, der Vergangenheit angehören. Pasemann hatte bereits Ende März erklärt, dass mit dem Bau der Stellplätze erst begonnen werden könne, nachdem der Pachtvertrag mit dem Betonwerk fürs Grundstück Anfang Juli ausgelaufen ist.

von Antje Schäfer

Mehr zum Thema:

Lösung für das Chaos

Stadt will Knöllchen verteilen