Dachstuhlbrand in Barnstedt

Zu einem Dachstuhlbrand kam es in der Nacht zu Mittwoch in einem Wohnhaus in Barnstedt. (Foto: Feuerwehr)

Zu einem Dachstuhlbrand kam es in der Nacht zu Mittwoch in einem Wohnhaus in Barnstedt. (Foto: Feuerwehr)

Barnstedt. Feuerwehreinsatz in Barnstedt: Zu einem Dachstuhlbrand kam es in der Nacht zu Mittwoch in einem Wohnhaus in der Schulstraße. Nach Öffnen der Dachhaut habe man den Brand mit einem aufwändigen Einsatz – samt Unterstützung von der Drehleiter aus Lüneburg – unter Kontrolle bekommen, hieß es in der Pressemitteilung der Feuerwehr. Mehrere Schwelbrände in der Dämmung waren die Verursacher der Rauchentwicklung.

Derzeit wird davon ausgegangen, dass ein Blitzschlag am Vortag einen technischen Defekt verursacht hat, der wiederum für den Brand ursächlich war. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Um 5.40 Uhr war der Einsatz zu Ende.

Mehr aus Landkreis Lüneburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen