Elbfähre "Tanja" fährt wieder

Die Fähre Tanja kann wieder übersetzen. (Foto: be)

Die Fähre Tanja kann wieder übersetzen. (Foto: be)

Neu Darchau. Gute Nachrichten für Pendler: Die Elbfähre Tanja kann wieder übersetzen. Das teilte Betriebsleiter Andreas Dau am Freitagmorgen mit.

Mehrere Wochen lag die Fähre am Ufer, weil eine Sandbank den Weg versperrte. Am Anfang dieser Woche war der Pegel der Elbe zwar gestiegen, jedoch noch nicht genug: Beladen konnte "Tanja" nach wie vor nicht übersetzen, wäre auf der Sandbank aufgelaufen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gewichtsbeschränkung: max. 7,5 Tonnen

Nun stieg der Wasserstand abermals um ein paar Zentimeter, sodass die Fähre wieder fahren kann. "Die Sandbank ist zwar immer noch da, aber wir kommen drüber", sagt Dau. Allerdings nur mit Gewichtsbeschränkung: "Wir können momenten leider nur Lkw bis maximal 7,5 Tonnen mitnehmen." lvc

Mehr aus Landkreis Lüneburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen