Bleckeder Landstraße bleibt länger gesperrt

Der Abschnitt zwischen Bahnhofstraße und Pulverweg ist noch länger nicht befahrbar. (Fotos: Boldt/be)

Der Abschnitt zwischen Bahnhofstraße und Pulverweg ist noch länger nicht befahrbar. (Fotos: Boldt/be)

Lüneburg. Es ist die Verlängerung der Verlängerung: Die Bauarbeiten an der Bahnbrücke Bleckeder Landstraße dauern noch an - sie werden nicht wie zuletzt angekündigt bis zum 3. April abgeschlossen sein. Das teilt die Stadt mit. Die Straße bleibt zwischen der Bahnhofstraße und dem Pulverweg noch bis einschließlich Freitag, 9. April, durchgängig für Autos gesperrt. Der Geh- und Radweg wird stadteinwärts freigegeben.

Hintergrund der Arbeiten ist die Erneuerung der Eisenbahnbrücke. In dem Zusammenhang soll auch die Straße neu gestaltet werden. Ein Großprojekt, das sich über Jahre ziehen und immer wieder Sperrungen der Bleckeder Landstraße mit sich bringen wird.


Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr aus Stadt Lüneburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen