Ralf Hots-Thomas soll es bei der Stadtmarketing wieder richten

Ralf Hots-Thomas wird wieder übergangsweise die Leitung der Lüneburg Marketing GmbH übernehmen. (Foto: t&w)

Ralf Hots-Thomas wird wieder übergangsweise die Leitung der Lüneburg Marketing GmbH übernehmen. (Foto: t&w)

Lüneburg. Erneut soll Ralf Hots-Thomas übergangsweise die Geschicke der Lüneburg Marketing GmbH (LMG) leiten. Einstimmig votierten dafür am Dienstagabend die Mitglieder des nichtöffentlich tagenden Verwaltungsausschusses.

Ralf Hots-Thomas soll ab dem 15. Juni als Interimsgeschäftsführer verpflichtet werden, bis eine neue, dauerhafte Geschäftsführung gefunden ist. Das Ausschreibungsverfahren läuft, laut Stadt ist jedoch mit einer Neubesetzung nicht vor Oktober zu rechnen.

Der Wechsel ist notwendig geworden, nachdem der jetzige Geschäftsführer Lars Werkmeister aus familiären Gründen zum 30. Juni gekündigt hatte. Hots-Thomas war schon einmal Interimsgeschäftsführer bei der LMG und zwar von Oktober 2018 bis zum Start Werkmeisters im Juli 2019. Der sollte eigentlich für Kontinuität an der Spitze der Marketing sorgen, nachdem sich der Chefposten im Laufe der Jahre zum Schleudersitz entwickelt hatte. Doch es kam anders.

Als Hots-Thomas ab dem 1. Oktober 2018 übergangsweise die Leitung der LMG übernahm, gehörte er der Geschäftsleitung der uba GmbH, Bergmann-Gruppe Hamburg an – ein Unternehmen, spezialisiert auf Events und Public Marketing sowie auf Beratung im Stadt- und Tourismusmarketing. Hots-Thomas blieb dort tätig und kümmerte sich an einem Tag in der Woche übergangsweise um die Geschäfte der LMG.

Laut Stadt wird er auch bei diesem Einsatz wieder einmal pro Woche für die Lüneburger Gesellschaft zur Verfügung stehen. Die temporäre Interimsgeschäftsführung durch Hots-Thomas sei in Abstimmung mit seinem jetzigen Arbeitgeber, der Delmenhorster Wirtschaftsförderung (DWFG), ins Auge gefasst worden. Dort ist Hots-Thomas seit Dezember 2020 als Geschäftsführer tätig, zuvor war er sechs Monate Geschäftsführer der Stadtmarketing Dessau-Roßlau. as

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aus dem Archiv:

Stadt muss neuen Marketing-Chef suchen

Es braucht zügig neuen Chef fürs Marketing

Mehr aus Stadt Lüneburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken