Störung behoben: Zugverkehr läuft wieder an

Die aktuelle Lage am Lüneburger Bahnhof. Die Zugausfälle werden in den elektronischen Auskunftsmedien nicht angezeigt. (Foto: ml)

Die aktuelle Lage am Lüneburger Bahnhof. Die Zugausfälle werden in den elektronischen Auskunftsmedien nicht angezeigt. (Foto: ml)

+ + + UPDATE, 10.10 Uhr

Die technische Störung am GSM-R (Zugfunk) ist behoben. Der Betrieb kann nun wieder nach und nach aufgenommen werden. Allerdings kommt es mitunter noch zu vereinzelnden Zugausfällen und Verspätungen durch den Rückstau der vielen zurückgehaltenen Züge. Das teilt die metronom Eisenbahngesellschaft auf ihrer Homepage mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

+ + + 8.25 Uhr

Lüneburg. Aufgrund einer technischen Störung am GSM-R (Zugfunk) an allen Strecken ist im Raum Norddeutschland derzeit kein Zugverkehr möglich. Betroffen sind auch metronom, enno und erixx. Alle Verbindungen fallen bis auf Weiteres aus. Das teilt die metronom Eisenbahngesellschaft in einer Pressemitteilung mit. Die Zugausfälle werden in den elektronischen Auskunftsmedien nicht angezeigt. Fahrgäste sollten sich nach Möglichkeit über die metronom-Webseite informieren. Eine Prognose der DB Netz AG, wann der Zugverkehr wieder aufgenommen werden kann, gibt es zurzeit nicht.

Die Funkzentrale kann die Züge nicht mehr erreichen.  Die Störung betrifft den Regional- und Fernverkehr in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Die Züge werden an den jeweiligen Bahnhöfen zurückgehalten. Die Deutsche Bahn schreibt auf ihrer Website: „Aufgrund einer technischen Störung an der Strecke ist in Raum Norddeutschland derzeit kein Zugverkehr im Fernverkehr der Deutschen Bahn möglich. Bitte prüfen Sie Ihre Reiseverbindung kurz vor der Abfahrt des Zuges. Betroffen sind folgende Verbindungen im Fernverkehr: Alle ICE, IC/EC im Bereich Norddeutschland.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mehr aus Stadt Lüneburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen