Update: Metronom fährt ab 9 Uhr wieder

Foto: t&w 
Hauptbahnhof Lüneburg 
Metronom

Foto: t&w Hauptbahnhof Lüneburg Metronom

Lüneburg.  Züge sollen demnächst wieder nach Fahrplan rollen. Die Metronom-Eisenbahngesellschaft meldet, dass am Sonnabend ab 9 Uhr wieder alle Verbindungen bedient werden. Bei der Deutschen Bahn gibt es in unserer Region auch keine Ausfälle mehr.

"Auch in der Nacht konnten die eingefrorenen Weichen nicht repariert werden, so dass ein geordneter Bahnbetrieb bei metronom auch am Morgen nicht möglich ist", heißt es in einer Metronom-Mitteilung. "Aus diesem Grund können die Züge des Metronom bis zunächst 9 Uhr nicht fahren." Betroffen sind die Strecken RE 2 (Göttingen – Hannover - Uelzen), RE3 + RB31 (Uelzen – Lüneburg – Hamburg) sowie RE4 + RB41 (Bremen – Rotenburg – Hamburg). Mittlerweile kommt es aber nur noch zu vereinzelten Verspätungen und Ausfällen.

Am Freitag hatten Eisregen und Schnee den Eisenbahnbetrieben in Norddeutschland stark behindert. Der Metronom hatte seinen Betrieb um 23 Uhr eingestellt, die Bahn konnte mehrere Bahnhöfe wie Hamburg Hauptbahnhof oder Bremen nicht mehr mit Fernzügen anfahren.

Mehr aus Stadt Lüneburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken