Was wann geöffnet ist

Der Wochenmarkt vor dem Rathaus findet am 22., 24., 29. und 31. Dezember statt. (Foto: A/phs)

Der Wochenmarkt vor dem Rathaus findet am 22., 24., 29. und 31. Dezember statt. (Foto: A/phs)

Lüneburg. Wann sind welche Behörden rund um die Feiertage erreichbar? Die Stadt Lüneburg hat nun mitgeteilt, welche – ergänzend zu den ohnehin seit Mitte Dezember geltenden Zutrittsregelungen – veränderten Öffnungszeiten gelten für einige städtische Einrichtungen. Die Stadtverwaltung an sich ist wie bisher erreichbar – nach vorheriger Terminvereinbarung sowie mit 3G-Nachweis. Gleiches gilt für das Bürgeramt: Alle vereinbarten Termine werden wahrgenommen. Ein Überblick:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ratsbücherei

Die Ratsbücherei sowie die Jugendbücherei im Klosterhof legen zwischen den Feiertagen eine Weihnachtspause ein. Die Buchrückgabekästen sind bis 30. Dezember geöffnet. Am 4. Januar öffnen beide Einrichtungen wieder ihre Tore. Die Zweigstelle Kaltenmoor hat ihren letzten Öffnungstag am 22. Dezember. Nach der Weihnachtspause öffnet die Zweigstelle dann am 7. Januar wieder.

Stadtarchiv

Der Lesesaal im Stadtarchiv ist ab dem 24. Dezember geschlossen und öffnet wieder am 4. Januar. Um telefonische Anmeldung vorab wird gebeten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Stadtteilhäuser

Mit Blick auf den Infektionsschutz werden bis einschließlich 10. Januar alle offenen Angebote – auch für Bürgertreffs – eingestellt. Ausnahmen für geschlossene Angebote sind möglich und werden vor Ort durch Aushang kommuniziert.

Wochenmärkte

Der Wochenmarkt vor dem Rathaus findet wie folgt statt: Mittwoch, 22. Dezember, und Freitag, 24. Dezember, sowie Mittwoch, 29. Dezember, und Freitag, 31. Dezember. Der Wochenmarkt in Kaltenmoor fällt am 24. und 31. Dezember aus.

Senioren-/Pflegestützpunkt

Die Öffnungszeiten des Senioren- und Pflegestützpunkts (SPN) der Region Lüneburg sind unverändert. Zu beachten ist: Zutritt bitte nur mit 3G-Nachweis und nach vorheriger Terminabsprache. An Heiligabend und Silvester sind sowohl der SPN als auch die Stadtteilorientierte Seniorenarbeit (SoS) geschlossen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Jugendzentren und -treffs

Die Angebote der städtischen Jugendpflege rund um die Weihnachtstage sind auf der Homepage www.junges-lueneburg.de zu finden.

Tourist-Info

Die Tourist-Info der Lüneburg Marketing GmbH am Rathaus ist an Heiligabend und Silvester jeweils von 9.30 bis 13 Uhr geöffnet. Am 25. und 26. Dezember sowie am 1. und 2. Januar ist die Tourist-Info geschlossen. Am 3. Januar gilt folgende Sonderöffnungszeit: 14 bis 18 Uhr.

Wasserturm

Auch für den Lüneburger Wasserturm gibt es rund um die Feiertage geänderte Öffnungszeiten – und im Januar auch noch Betriebsferien. Das teilte Geschäftsführerin Friederike Westphal mit. Ein Überblick:


  • 24.-25. Dezember: geschlossen.

  • 26. Dezember: 12 bis 17 Uhr

  • 27. und 28. Dezember: 13 bis 18 Uhr

  • 29. und 30. Dezember: 14.30 bis 18 Uhr

  • 31. Dezember: geschlossen

  • 1. Januar: 13 bis 18 Uhr mit Kaffeeausschank

  • 2. bis 9. Januar: 13 bis 18 Uhr

  • 10. bis 24. Januar: Betriebsferien

  • 25. bis 31. Januar: 13 bis 18 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Museen

Vom 24. bis 26. sowie am 31.12. und 1.1. bleiben das Deutsche Salzmuseum und das Museum Lüneburg geschlossen. Zwischen den Feiertagen haben die beiden Häuser regulär geöffnet. Lediglich das Museum Lüneburg schließt am 23. und 30.12. bereits um 18 Uhr.

lz

Mehr aus Stadt Lüneburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken