Zeugen gesucht

Mann schubst Kind vom Fahrrad

Die Polizei sucht Zeugen, die am 11. November in der Nähe der Straße "Auf der Höhe" waren. (Foto: be)

Die Polizei sucht Zeugen, die am 11. November in der Nähe der Straße "Auf der Höhe" waren. (Foto: be)

Lüneburg. Die Zwölfjährige war am Freitagmorgen um kurz vor 8 Uhr in Oedeme auf dem Weg zur Schule, als sie von einem älteren Mann beleidigt und geschubst wurde, sodass sie vom Fahrrad fiel. Ihre Mutter, Tanja Nasser, schildert den Vorfall, wie ihre Tochter es ihr erzählt hat: „Vor dem Kindergarten Auf der Höhe ist der Mann von der anderen Straßenseite zu meiner Tochter gegangen. Als sie dann nach links fuhr, ging er auch nach links, als sie rechts fahren wollte, trat er auch nach rechts. Dann hat er sie geschubst.“ Dabei soll er etwas in der Art von „Euch Ausländer wollen wir hier nicht haben“ gesagt haben. Die Zwölfjährige ist Halb-Algerierin. „Meine Tochter sagte mir, der Mann habe sie angesehen als sei sie Dreck.“ Bei dem Sturz hatte die Zwölfjährige sich etwas am Bein verletzt. Als sie in der Einfahrt zum Kindergarten lag, sollen ein Auto und ein Fahrradfahrer an ihr vorbeigefahren sein, ohne sie anzusprechen. Tanja Nasser findet: „Vor allem, wer selbst Kinder hat, sollte in so einem Fall doch anhalten und nachfragen, was los ist.“ Das gehöre sich so.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Täter soll 70 bis 80 Jahre alt sein

Die Tochter beschreibt den Mann als „ganz schrumpelig mit großen Augen und einem grauen Haarkranz um die Glatze“. Tanja Nasser: „Meine Tochter hat Angst, allein zur Schule zu fahren. Deshalb bringe ich sie jetzt zum Bus, sie fährt dann damit zur Schule.“ Nasser hofft, dass so etwas nie wieder passiert und auch andere durch ihre Schilderungen aufmerksam sind. Sie hat den Vorfall angezeigt. Die Polizei sucht nun Zeugen. „Wir sind dem nachgegangen und haben auch im Tatortumfeld nach möglichen verdächtigen Personen Ausschau gehalten“, sagt Polizeisprecher Kai Richter. Zudem sei aufgrund der Art der Beleidigung auch der Fachbereich Staatsschutz informiert. Richter: „Den Mann beschreibt das Mädchen als 70 bis 80 Jahre alt, 170 Zentimeter groß, leicht kräftige Statur, Glatze mit leichtem Haarkranz, olivfarbene Jacke und Einkaufstasche.“ lat Nach dem Vorfall in den Morgenstunden des 11. Novembers sucht die Polizei mögliche Zeugen. Hinweise nimmt sie unter (04131) 8306-215 bzw. -2692 entgegen.

Mehr aus Stadt Lüneburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken