Schwerer Verkehrsunfall am Reinstorfer Kreuz

Die Fahrerin eines VW-Golfs wurde wegen des starken Aufpralls gegen einen Baum in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. (Foto: Andreas Bahr)

Die Fahrerin eines VW-Golfs wurde wegen des starken Aufpralls gegen einen Baum in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. (Foto: Andreas Bahr)

Barendorf. Am späten Montagabend gegen 22.30 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B216 zwischen Barendorf und dem Reinstorfer Kreuz. Das berichtet Andreas Bahr, Gemeindepressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Ostheide. Die Fahrerin eines VW-Golfs war aus Richtung Dahlenburg kommend aus bisher ungeklärter Ursache mit ihrem PKW nach links von der Fahrbahn abgekommen, über den Grünstreifen gefahren und auf der Gegenseite frontal gegen einen Baum geprallt.

Durch den Aufprall wurde die 24-Jährige in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und konnte nur mit Hilfe der Feuerwehr befreit werden. Die Fahrerin erlitt einen schweren Schock und wurde von Rettungsdienst und Notarzt medizinisch versorgt. Äußerlich seien zwar keine schweren Verletzungen sichtbar gewesen, so Bahr, aufgrund der Schwere des Unfalls musste aber von der Gefahr der Verletzung innerer Organe ausgegangen werden.

Die Bundesstraße 216 wurde während des Einsatzes voll gesperrt, gegen 23.50 Uhr konnte die Sperrung aufgehoben werden. Der Sachschaden liegt bei 15.000 Euro. lz

Mehr aus Landkreis Lüneburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen