Unfall auf der L232

Auf der L232 kam es am Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall. (Symbolbild: AdobeStock)

Auf der L232 kam es am Sonntagmorgen zu einem Verkehrsunfall. (Symbolbild: AdobeStock)

Katemin. +++ Update, 10. Januar, 11.20 Uhr: Die L232 ist wieder freigegeben. Einer der schwerverletzten Insassen verstarb noch im Rettungshubschrauber.

Ursprungsmeldung:

Auf der L232 zwischen Katemin und Tosterglope kam es am Sonntagmorgen gegen 8.45 Uhr zu einem Verkehrsunfall.  Laut Polizei geriet ein Pkw Opel Corsa kurz vor Katemin auf eisglatter Fahrbahn nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum.

Der 36-jährige Fahrer und ein 33-jähriger Insasse wurden bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Der 29-jährige Beifahrer konnte das Fahrzeug leichtverletzt selbständig verlassen und die Rettungskräfte alarmieren. Zwei Rettungshubschrauber brachten die beiden Schwerverletzten nach Hamburg ins Klinikum, der Beifahrer wurde ins Klinikum Lüneburg gebracht. Die L232 ist derzeit vollgesperrt.

Mehr aus Landkreis Lüneburg

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken