Anzeige
Auf den Wiesen in Brackede, auf denen früher den ganzen Sommer über Kühe grasten, leben heute 90 Hochlandrinder. (Foto: phs)

Vom Melkstand auf den Wochenmarkt

Im Dezember 2016 hat die letzte Milchkuh den Hof von Familie Dittmer in Brackede verlassen – ein Abschied und ein Neuanfang zugleich. Heute versorgen Frank und Jan-Niklas Dittmer 90 Hochlandrinder und verkaufen Fleisch- und Wurstwaren auf dem Hamburger Wochenmarkt. Die Geschichte einer Hofumstellung.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?