Donnerstag , 1. Dezember 2022
Anzeige
Machen auf die neuen Regeln aufmerksam: (v.l.) Maike Tesch, Sebastian Heilmann, Michael Thöring und Mareike Seebeck. (Foto: Stadt Lüneburg)

Die Optik ist ausbaufähig

Seit knapp drei Wochen gelten in der Wallstraße neue Regeln. Seit die Stadt Schilder aufgestellt hat, die sie als Fahrradstraße ausweisen, haben Radfahrer jetzt grundsätzlich Vorrang vor Autos und Bussen. Anders als in anderen Straßen dürfen sie hier auch nebeneinander radeln. Bus- und Autofahrer müssen im Zweifelsfall die ganze Zeit hinter ihnen herfahren.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?