Samstag , 18. September 2021
Jedes siebte Geschäft in der Lüneburger Innenstadt ist derzeit bedroht. Das Lüneburger City Management stellt ein Konzept vor, um das langsame Sterben des Handels aufzuhalten. (Foto: t&w)

Die Innenstadt als Erlebnisstätte

Jedes siebte Geschäft in der Lüneburger Innenstadt wird Strukturwandel und Corona-Pandemie nicht überleben und bis Ende 2021 schließen müssen–- zu dieser Einschätzung kommt Professor Dr. Dirk von Schnakenburg. Als Experte für Marktforschung hat er daher für das Lüneburger City Management (LCM) ein Konzept für die Entwicklung der Lüneburger Innenstadt erstellt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?