Sonntag , 4. Dezember 2022
Anzeige
Karina Wagner kommt aus Lüneburg und sucht bei "Der Bachelor" ihre große Liebe. (Foto: TVNOW)

Lüneburgerin kämpft um das Herz des Bachelors

Bisher hat Valentina Karina Wagner einfach keinen Mann gefunden, der ihre Ziele und Wünsche von der Zukunft geteilt hat, mit dem sie sich etwas Gemeinsames hätte aufbauen können. Deshalb sucht die 24-Jährige nun im Fernsehen nach der großen Liebe: Die Lüneburgerin ist Kandidatin der neuen Staffel "Der Bachelor", die am Mittwoch, 20. Januar, bei RTL startet.

Lüneburg. Ein Mann, 22 Frauen, die um ihn buhlen: Das ist sicherlich nicht für jede Frau etwas. Auf der Suche nach der großen Liebe kämpft Karina Wagner (24) ab Mittwoch, 20. Januar, gegen 21 andere Frauen um das Herz von Niko Griesert (30). Die gebürtige Lüneburgerin nimmt an der elften Staffel der RTL-Show "Der Bachelor" teil, die bereits abgedreht ist und nun ausgestrahlt wird.

Niko Griesert hat 22 Frauen zur Auswahl (Foto: TVNOW)

"Da es bei mir in den letzten drei Jahren nicht geklappt hat, wollte ich was neues ausprobieren", begründet Wagner ihre Teilnahme an dem TV-Format.Bisher habe sie eine Partnerschaft gehabt, jedoch "haben die gleichen Ziele und Wünsche von der Zukunft gefehlt, man hatte unterschiedliche Interessen diesbezüglich und konnte sich so nichts gemeinsames aufbauen." Genau das sei es nun, was sie sich von dem "Bachelor" erhoffe: "Einen Mann der die gleichen Vorstellungen hat, wie ich."

Kandidatin wohnt im Kreis Lüneburg

Und die sind bei Karina Wagner schon recht konkret. Die 24-Jährige lebte zuletzt fünf Jahre für ihre Ausbildung in Hamburg. Vor wenigen Monaten zog sie zurück in ihre Heimat Lüneburg und kaufte sich ein Grundstück im Landkreis – denn langfristig gesehen, möchte sie hier ihr Leben verbringen. "Meine Eltern sind nicht weit entfernt und auch meine Schwester und ihre Familie wohnen nur ein Dorf weiter, für mich also perfekt."

Familie sei für sie das Wichtigste im Leben, weshalb sie auch unbedingt eine eigene gründen möchte. Dass Bachelor Niko Griesert bereits eine Tochter hat, war für die Kosmetikerin überhaupt kein Problem: "Für mich sind Kinder immer eine Bereicherung. Mir war wichtig, dass er sich trotzdem weitere Kinder wünscht."

Für die Kosmetikerin ist es der erste Auftritt im Fernsehen. "Eine tolle Erfahrung und eine sehr aufregende Zeit", findet sie. "Ich bin dankbar für viele Momente und froh, dabei gewesen sein zu dürfen", sagt Wagner. Sie habe viele Menschen kennen gelernt, es hätten sich sogar Freundschaften entwickelt. Da die Teilnehmerinnen alle "ganz unterschiedlich sind, sowohl charakterlich als auch optisch, habe ich kein Konkurrenzdenken", sagt Wagner. Sie ist sich sicher: "So eine Zeit wie dort hat man kein zweites Mal."

Folge schon sieben Mal geschaut

Die erste Folge ist bereits seit dem 13. Januar im Premiumbereich von TVnow zu sehen – und obwohl sie selbst dabei war, hat sich auch Wagner die Aufnahmen schon angeschaut. "Die Folge habe ich tatsächlich bereits sieben Mal geschaut und es ist immer wieder aufs Neue eine komische Situation aber auch spannend, alles noch einmal zu sehen." Schließlich habe man vieles "vor lauter Aufregung und Euphorie" schnell wieder vergessen. "Schön, dass man so die Möglichkeit hat, alles noch einmal zu durchleben."

Ob sie das Herz des Bachelors letztlich erobern wird, bleibt abzuwarten. Wagner verrät jedoch so viel: "Zu wissen, dass man am Ende von 22 tollen Frauen die Eine ist, ist sicher etwas Besonderes. Ich denke, man kann sich dort verlieben und die Liebe fürs Leben finden."

von Lilly von Consbruch