Anzeige
Benito Weise hat in den zurückliegenden Monaten unzählige Fachbücher studiert, Tierärzte zurate gezogen und Forscher aus ganz Europa interviewt, um das Sehen und Hören der Pferde erlebbar zu machen. (Foto: phs)

Aus Sicht des Pferdes

Wie nehmen Pferde ihre Umwelt wahr? Am Landwirtschaftlichen Bildungszentrum (LBZ) in Echem wird an einem System gearbeitet, das Menschen einen Eindruck von der Sinneswahrnehmung der Tiere ermöglicht. Die „Pferdebrille“ ist aber keine Spielerei, sondern hat einen ernsten Hintergrund.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.