Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Christoph Thomann-Fuchs
Als Christoph Thomann-Fuchs 1989 seine Stelle in Bockum antrat, gab es lediglich eine Handvoll Kühe und knapp 20 Personen. Mittlerweile leben und arbeiten dort rund 100 Betreute. (Foto: bau)

SOS-Hof-Baumeister geht in den Ruhestand

Mit Christoph Thomann-Fuchs geht einer der Baumeister des SOS-Kinderdorfes Hof Bockum in den Ruhestand.  Der 64-Jährige baute von Mitte der 1990er-Jahre an neue Abteilungen wie die Landschaftspflege, Hauswirtschaft, Dienstleistungen oder 2009 die neue Tischlerei in Amelinghausen auf. Sein Nachfolger als Bereichsleiter Arbeit wird Michael Grebe.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.