Anzeige
Lüneburg als sicherer Hafen
"Lüneburg soll ein "sicherer Hafen" werden und sich wie Dutzende andere Städte bereit erklären, mehr Flüchtlinge aufzunehmen, als es laut einer Quote muss". Das war eine der Forderung der Demonstranten am 29. April 2019. Zwei Stunden beschäftigt das Thema den Lüneburger Rat am Donnerstagabend, ehe sich die meisten Fraktionen auf einen Änderungsantrag einigen konnten. (Foto: Archiv/t&w)

Langer Weg in “sicheren Hafen”

Ist Lüneburg ein "sicherer Hafen" für aus Seenot gerettete Geflüchtete? Zwei Stunden beschäftigt das Thema den Lüneburger Rat am Donnerstagabend, ehe sich die meisten Fraktionen auf einen Änderungsantrag einigen konnten.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.