Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Schnee Lüneburg
Arndt Bohlmann ist einer von denen, die am Wochenende vielen Lüneburgern einen sicheren Weg bereitet haben. (Foto: t&w)

Der Schnee kam spät, aber er kam

Ein Blick aus dem Fenster am Wochenende genügte, um zu wissen: Lüneburg blieb weitestgehend von der angekündigten schlimmen Wetterlage verschont. Dennoch rückten die Fahrzeuge des Betrieb Straßenbau und -unterhaltung (SBU) bereits am Sonnabend und frühen Sonntag aus, denn durch den ordentlichen Wind hatte es schon früh an einigen Stellen im Landkreis punktuelle Schneeverwehungen gegeben.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.