Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Babymord Prozess
Eine 22-jährige Frau aus Bardowick steht seit Donnerstag vor Gericht. (Foto: be)

Bardowicker Mutter gesteht zum Prozessauftakt

Am Donnerstag begann der Prozess gegen eine Mutter aus Bardowick, die ihren Säugling getötet haben soll. Die 22-Jährige lebte bis zu ihrer Festnahme Ende August bei ihren Eltern in Bardowick. Ihre Mutter hatte am 25. August den Leichnam im Garten entdeckt, er war in ein Handtuch gewickelt und einen Plastiksack gesteckt.  Die Anklage lautet auf Totschlag. Der Prozess musste nach nur 45 Minuten unterbrochen werden, da die Angeklagte offenbar am Rande eines Nervenzusammenbruch stand.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?