Mittwoch , 22. September 2021
Corona im Krankenhaus
Im Krankenhaus gehört direkter Kontakt mit Patienten zum Berufsalltag. (Foto: AdobeStock)

Covid-19 als Berufskrankheit?

Wer als Lehrer, Erzieherin, Pflegekraft oder Polizist arbeitet, kann Kontakte nicht eindämmen und Abstände oft nicht einhalten. Was, wenn jemand aus diesen Berufsgruppen an Covid-19 erkrankt? Kann das als Berufskrankheit anerkannt werden? Das wollte Leserin Angelika Moser wissen, und die LZ hat nachgefragt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.