Anzeige
Radeln für den Klimaschutz finden Silke Idecker, Barbara Grey (vorne v. l.), Anngret Bettex und Gunnar Jahn-Bettex (hinten v.l.) sowie viele ihrer Kolleginnen und Kollegen gut. (Foto: t&w)

Die Welt durchs Klimafasten verändern

Was ist uns unsere Milch wert? Warum ist eine veränderte Mobilität notwendig? Und was muss geschehen, damit kein Raubbau am Gut Wasser betrieben wird? Das sind Themen, die der Kirchenkreis Lüneburg im Rahmen des diesjährigen Klimafastens mit allen Interessierten diskutieren möchte.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.