Donnerstag , 23. September 2021
Sandabbau
Angrenzend an den neuen Betriebshof des kreiseigenen Betriebs Straßenbau und -unterhaltung will die Gemeinde Scharnebeck das Gewerbegebiet Kringelsburg nach Süden (Bild unten) erweitern. (Foto: A/be)

Weg frei für Sandabbau bei Scharnebeck?

Die von der Gemeinde Scharnebeck im vergangenen Dezember beschlossene Veränderungssperre für die angrenzenden Flächen an das Gewerbegebiet Kringelsburg ist voraussichtlich rechtswidrig. Das sagt das Oberverwaltungsgericht Lüneburg und hat die Veränderungssperre vorläufig außer Vollzug gesetzt. Das Gericht angerufen hatte der Grundstückseigentümer, der auf der Fläche Sand abbauen will.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.