Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Schienenausbau Bahn
Laut der Vieregg-Rössler-Studie ist ein Ausbau der Bestandsstrecke Hamburg-Hannover der Deutschen Bahn im Bereich Lüneburg ohne Probleme und vor allem ohne den Abriss von Gebäude möglich. (Foto: t&w)

Gläserne Werkstatt bleibt dunkel

Auf den Gleisen der Vergangenheit liegt der Bahnverkehr der Zukunft, sagt der Eisenbahn-Experte Dr. Martin Vieregg. Deshalb plädiert er für den Ausbau der Bestandsstrecke Hamburg-Hannover. Seine Überlegungen hat er in einer Studie festgehalten. Am Dienstag sollte er sein Konzept vorstellen. Doch die Bahn hat den Termin abgesagt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.