Anzeige
Warnstreik bei der KVG: Frei von Bussen war gestern der Platz am Sande. (Foto: t&w)
Warnstreik bei der KVG: Frei von Bussen war am Montag der Platz am Sande. (Foto: t&w)

Streik legt Busverkehr in Lüneburg lahm

Selten war es auf dem Platz am Sande so ruhig wie am Montag: Der Warnstreik beim Transportunternehmen KVG wirkt sich auch auf den Geräuschpegel in der Innenstadt aus. Tausende Pendler und Schüler mussten ihren Tagesablauf neu organisieren, weil rund 150 Busse in den Depots blieben.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.