Heidekönigin Leonie Laryea vorm Heidschnuckenstall in Amelinghausen. (Foto: Johanna Ehrlich)
Heidekönigin Leonie Laryea vorm Heidschnuckenstall in Amelinghausen. (Foto: Johanna Ehrlich)

Kleiner Ostergruß von der Heidekönigin

Amelinghausen. Für einen besonderen Ostergruß eignet sich laut Heidekönigin Leonie Laryea kaum ein Ort besser als der Schnuckenstall. "Noch etwa eine Woche kann man hier beim Spaziergang sogar eine Geburt miterleben, da es Lamm-Zeit ist." Voraussichtlich bis Ende April sind die Heidschnucken am Stall anzutreffen, bevor sie wieder direkt in der Heide unterwegs sind.

Was Ostern für die Heidekönigin bedeutet:

Grade in der aktuellen, besonderen Situation ist ein Spaziergang in der Heide eine schöne Möglichkeit, sich eine Auszeit zu nehmen und den Moment zu genießen, findet die Heidekönigin. "Für mich bedeutet Ostern: Zeit mit der Familie, tolle Gespräche, Freude, Ruhe, aber auch leckeres Essen und schöne Spaziergänge."

Sie wünscht daher auch allen anderen schöne Ostertage und grüßt aus Amelinghausen.

lz

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.