Über den Start der Pflasterarbeiten an der Grundschule Barskamp freuten sich vor rund einer Woche Oliver Bohm, Schulleiterin Katrin Stolpe und Bürgermeister Dennis Neumann (v.l.). Nun geht es der Bau weiter. Foto: Stadt Bleckede

Grundschule Barskamp wird runderneuert

Bleckede. Die Runderneuerung der Grundschule Barskamp geht in die zweite Runde: Während der Osterferien sind die Zufahrt, Teile des Schulhofes und die Lehrerparkplätze dran.

Bürgermeister Dennis Neumann und Schulleiterin Katrin Stolpe freuen sich über den Beginn des zweiten Bauabschnittes. „Über die diesjährigen Osterferien werden so weitere rund 400 Quadratmeter der Außenanlagen runderneuert“, erläutert Neumann.

Die Zufahrt zur Schule und weitere Teile des Schulhofes werden mit Betonsteinpflaster und die Lehrerparkplätze mit sickerfähigen Beton-Rasengittersteinen versehen. „Durch diese Maßnahmen soll auch die Parkplatzsituation verbessert werden“, freut sich Schulleiterin Stolpe. Zusätzlich werden Fahrradständer aufgestellt, teilte die Stadtverwaltung mit.

Bauabschnitt soll zum Ende der Osterferien fertig sein

Der zweite Bauabschnitt hat ein Investitionsvolumen von rund 80 000 Euro und wird – wenn die Wetterbedingungen dies zulassen – zum Ende der Osterferien beendet sein.

Der erste Bauabschnitt war im Sommer 2020 gestartet worden. Damals wurden verschiedene Maßnahmen im Außenbereich der Grundschule umgesetzt: die Treppenanlagen im Eingangsbereich wurden erneuert und mit einer Rampe für den barrierefreien Zugang zur Schule ausgebaut.

Darüber hinaus wurden barrierefreie Ausgänge zum Schulhof geschaffen, eine dem Schulhof zugeordnete Mensa-Terrasse erneuert und eine beleuchtete Zuwegung von der Bushaltestelle zum Eingangsbereich hergestellt. lz