Anzeige
Eleonore Tatge
Eleonore Tatge ist die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Lüneburg. Ihr ist wichtig, dass umfassende Beteiligungsrechte für Kinder und Jugendliche fixiert werden. (Foto: t&w)

Kinderschutzbund: Die Rechte der Kinder stärken

Die Rechte der Kinder sollen explizit im Grundgesetz verankert werden. Ein Gesetzentwurf dazu liegt bereits vor. Doch der bleibe weit hinter der UN-Kinderrechtskonvention zurück, sagen Kritiker wie Leonore Tatge vom Lüneburger Kinderschutzbund.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.