Mittwoch , 22. September 2021
Die Stadt hofft auf finanzielle Hilfe vom Kreis. Doch dort ist man skeptisch. Foto: Adobe Stock)
Die Stadt hofft auf finanzielle Hilfe vom Kreis. Doch dort ist man skeptisch. Foto: Adobe Stock)

Beim Geld hört die Freundschaft zwischen Stadt und Kreis auf

Förderung für Familien und Vereine – dafür möchte die Stadt Lüneburg Geld bereitstellen. Und hat Hilfe vom Kreis mit eingeplant. Doch dort ist man überrascht. Es gebe bereits ein Hilfspaket. Alles weitere müsste Lüneburg selbst zahlen.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.