Walter Mennrich, Cornelia Vogler, Sandy Schumann, Tim Agge und Hans-Peter Müller (v.l.) bereiten die Pfingstbaum-Aktion der Dorfgemeinschaft Südergellersen vor. (Foto: t&w)

Der „Pfingstboom“ lebt

Wegen der Corona-Pandemie musste und muss vieles ausfallen. Oder es finden sich Menschen, die eine Lösung suchen, um auch unter den aktuellen Bedingungen wenigstens ein bisschen Tradition aufrecht zu erhalten. So wie in Südergellersen. Dort springt die Dorfgemeinschaft ein – und sorgt zum Pfingstfest für ein bisschen Freude im Ort.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.