Anzeige
Coronavirus
Das Coronavirus soll mit neuen Therapien direkt attackiert und an der Vermehrung gehindert werden. Erste Studien sind vielversprechend. (Symbolfoto: AdobeStock)

Mit Nanopartikeln gegen das Virus

Die Impfung kann nicht die einzige Waffe gegen das Coronavirus bleiben. Stetige Mutationen dürften dafür sorgen, dass immer wieder Krankheitswellen auftreten, etwa wie bei der Grippe. Wichtig sind deshalb bessere Anti-Viren-Medikamente als die bisherigen. Australische Forscher erzielten jetzt einen Fortschritt.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.