Eckhard Pols war Delegierter der Landesvertreterversammlung der CDU in Hameln, die am Sonnabend die CDU-Landesliste beschlossen hat. (Foto: privat)

Pols hält seinen Platz

Lüneburgs CDU-Bundestagsabgeordneter ist über die Landesliste seiner Partei nicht ausreichend abgesichert. Er setzt auf das Direktmandat im Wahlkreis Lüneburg/Lüchow-Dannenberg - doch es deutet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen an.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?