Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Der Amelinghausener Verein RegioKult um die Vorstandsmitglieder Holger Prange (links) und Edeltraut Bottner hat eine siebenteilige Konzertreihe auf die Beine gestellt, um das kulturelle Leben vor Ort wieder zu aktivieren. (Foto: bau)

RegioKult „dreht auf“

Nach gut 16 Monaten Corona-Pause plant der Verein Regionale Kulturlandschaften Samtgemeinde Amelinghausen sein Comeback mit viel Musik von Schubert bis Soul. Die Konzertreihe soll auch der regionalen Kunst- und Kulturszene etwas Unterstützung geben. Nicht alles wird aber schon in diesem Jahr möglich sein.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.