Anzeige
Im Rahmen des bundesweiten Aktionswochenendes für die Mobilitätswende machten etwa 500 Menschen auf der Ostumgehung ihrem Unmut Luft. (Foto: t&w)

Mit Video: Mit dem Fahrrad gegen die A 39

Unter dem Motto „Sozial- und klimagerechte Mobilitätswende jetzt – Autobahnbau stoppen! Keine A39!“ fuhren am frühen Sonntagnachmittag rund 500 Menschen mit dem Fahrrad über die Lüneburger Ostumgehung. Im Rahmen des bundesweiten Aktionswochenendes für die Mobilitätswende machten sie ihrem Unmut Luft. Worüber genau? Die LZ hat sich vor Ort umgehört.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.