Ein brennender Altpapiercontainer beschäftigte die Feuerwehr in Scharnebeck. (Foto: Feuerwehr)

Altpapiercontainer brennt in Scharnebeck

Scharnebeck. Ein brennender Altpapiercontainer hielt die Feuerwehr in Scharnebeck in Atem. 22 Einsatzkräfte waren in der Meisterstraße gut eine Stunde lang im Einsatz, löschten den Brand und versorgten eine Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ambulant.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei löste eine brennende Zigarette im Altpapiercontainer das Feuer aus. Der Täter konnte an der Einsatzstelle ermittelt werden. Der Container stand direkt an der Wand eines Mehrfamilienhauses, in der eine Kinderwohngruppe untergebracht war. Die Kinder konnten sich vor Eintreffen der Feuerwehr aus dem Gebäude retten.

Nachdem die Feuerwehr den Container und den Entstehungsbrand am Gebäude gelöscht hatte, wurde das Haus belüftet. Es ist im Erdgeschoss aber vorerst nicht bewohnbar. Die Kinder wurden anderweitig untergebracht.