Samstag , 18. September 2021
Im Erdgeschoss des leerstehenden Hauses an der Lauensteinstraße brach das Feuer aus und griff auf den ersten Stock über. (Foto: ml)

Feuer in der Lauensteinstraße

Im Erdgeschoss eines leerstehenden Gebäudes an der Lauensteinstraße ist in der Nacht zu Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr rückte mit 25 Einsatzkräften an.

Lüneburg. Aus bislang noch ungeklärter Ursache ist in der Nacht zu Donnerstag ein Feuer in einem leerstehenden Gebäude an der Lauensteinstraße unweit des Kreisels am Ochtmisser Kirchsteig ausgebrochen. Um 3.38 Uhr ging der Alarm in der Einsatzleitstelle ein.

Feuer nach knapp zwei Stunden gelöscht

Als die Feuerwehr am Brandort eintraf, stand ein Raum im Erdgeschoss komplett in Flammen. Von dort aus grif das Feuer auf den ersten Stock über.

Die Feuerwehr war mit insgesamt 25 Einsatzkräften vor Ort und ging mit sechs Atemschutzstrupps und drei Strahlrohren gegen den Brand vor. Zum Einsatz kam dabei auch die Drehleiter. Nach knapp zwei Stunden war das Feuer gelöscht. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Gleichwohl hielt sich nach Angaben der Feuerwehr zum Zeitpunkt des Brandes eine Frau in dem Gebäude auf. ml

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.