Anzeige
Malik S. (21) ist angeklagt, in der Psychiatrischen Klinik Lüneburg zwei Patienten getötet, zwei Krankenpflegerinnen und einen Polizisten verletzt zu haben. (Foto: be)
Malik S. (21) ist angeklagt, in der Psychiatrischen Klinik Lüneburg zwei Patienten getötet, zwei Krankenpflegerinnen und einen Polizisten verletzt zu haben. (Foto: be)

Täter hörte Stimmen, er solle töten

Im Februar kam es in der geschlossenen Abteilung der Psychiatrischen Klinik Lüneburg zu zwei brutalen Tötungsdelikten. Nun steht der mutmaßliche Täter vor Gericht. Bestraft werden kann er wahrscheinlich nicht.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.