Die Kita Amelinghausen ist dicht: Mindestens ein Kind hat sich mit Corona infiziert. (Symbolbild: t&w)

Kita Amelinghausen unter Quarantäne

Der Kindergarten in Amelinghausen wurde unter Quarantäne gestellt. Mindestens ein Kind aus dem Landkreis Lüneburg  hat sich mit dem Coronavirus infiziert.

Amelinghausen. Der gesamte Kindergarten in Amelinghausen wurde vom Gesundheitsamt unter Quarantäne gestellt, da bei einer Person durch einen PCR-Test das Coronavirus nachgewiesen wurde. Weil die fünf Gruppen des Kindergartens mittlerweile wieder gemischt sind, könne nicht mehr nachvollzogen werden, wer mit der infizierten Person Kontakt hatte, erklärt Katrin Holzmann, Pressesprecherin des Landkreises, die Maßnahme.

Möglicherweise mehr Infizierte

Claudia Kalisch, Samtgemeindebürgermeisterin von Amelinghausen, sprach auf LZ- Nachfrage bereits von drei infizierten Kindern. Die Differenz erklärt Holzmann wie folgt: "Wir vermelden nur die Fälle, die durch einen PCR-Test bestätigt wurden. Es kann durchaus sein, dass bereits bei mehr Kindern ein Schnelltest positiv ausgefallen ist. Oder, dass das Virus mit einem PCR-Test bei Kindern nachgewiesen wurde, die im Landkreis Harburg wohnen. Die erfassen wir dann nicht."

Die betroffenen Familien werden direkt über die Einrichtung bzw. das Gesundheitsamt informiert. lz

+