Mittwoch , 30. November 2022
Anzeige
Trainingsschiff
"TS 209" heißt der 22 Meter lange Neubau eines Trainingsschiffes der DGzRS, der jetzt auf der Oberelbe unterwegs war. (Foto: tja)

Unterwegs auf der Oberelbe

22 Meter lang und sechs Meter breit ist das Trainingsschiff „TS 209“ der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger. Es soll an den Standorten an den Küsten den Besatzungen für spezielle Ausbildungen zur Verfügung stehen. Jetzt befuhr es zum ersten Mal die Oberelbe. 


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.