Die Gedenkstätte am Schifferwall
Die Gedenkstätte am Schifferwall ist vor rund drei Jahren eingeweiht worden. (Foto: Boldt)

Ein Ort der Erinnerung

Die neugestaltete Synagogengedenkstätte Am Schifferwall erhält eine Informationstafel. Die Kosten für die Erstellung übernimmt die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit.


Lesen, was Lüneburg bewegt

Sie sind schon registriert oder haben LZ+ bereits abonniert?
Sie sind neu hier?

Sie haben ein Print- oder ePaper-Abo?

Kommentare

Sie wollen die Kommentare unter diesem Beitrag lesen und kommentieren?
Dann werden Sie LZ+-Abonnent. Informationen zum Digital-Abo der LZ finden Sie hier.